Kleines Chorstück sucht Text

Wenn ich an die vielen schönen Chorfreizeiten zurückdenke, die ich im Jugendchor erleben durfte, so ist mir eine erstaunliche Sache im Kopf geblieben: mindestens 2 bis 5 Leute konnten zu Stücken, die wir sangen, eigene neue Texte schreiben. Diese wurden dann spontan als Dankeslieder im Bus, am Flughafen oder bei sonstigen passenden Gelegenheiten zelebriert.

Dies brachte mich auf die Idee, ein Stück zu komponieren, zu dem es definitiv noch keinen Text gibt. Es steht euch frei zur Verfügung und wartet darauf mit Worten gefüllt zu werden.

Ich persönlich empfinde es stilistisch als ein Rauswerferstück. Man könnte darin

  • dem Publikum für den netten Abend und den Applaus danken
  • dem Publikum mitteilen, dass der Abend auch dem Chor Spaß gemacht hat
  • dass es nun spät und das Konzert nun aus ist
  • dass nun alle nach Hause gehen (zum Beispiel am Schluss: “… und geh’n jetzt … nach … Haus.”

Eurer Phantasie seien keine Grenzen gesetzt. Gerne kann es auch von etwas ganz Anderem handeln. In einer oder mehreren Sprachen (deutsch / englisch wäre bestimmt nicht schlecht).

Tontechnisch ist dies auch nur als erster Entwurf zu betrachten. Es mag sein, dass sich durch den Text noch Melodie, Harmonien, Phrasen oder ganze Blöcke ändern werden. Euer Text muss also nicht silben-genau auf die derzeit eingespielte Melodie passen!

 

Hier der Link zur tonalen Version des Stückes.

Und hier die Noten als PDF.

 

Ich bin auf eure Ideen gespannt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>